Markku Wederhorn, Geschäftsführer, Ensto Utility Networks


geb. 1956
M.Sc. (Ing.)
Seit 2007 für Ensto tätig

Markku Wederhorn begann seine Karriere bei Ensto im Februar 2007 und wurde zum Vorsitzenden des Ensto Utility Network Geschäftsbereichs und Mitglied der Ensto Konzernleitung ernannt.

Markku ließ sich an der Helsinki Universität für Technologie ausbilden und erlangte dort im Jahr 1982 seinen M.Sc. in Elektrotechnik, um anschließend während seiner Karriere für international tätige Unternehmen zu arbeiten. Er hatte Führungspositionen inne bei Instrumentarium und in jüngerer Zeit bei Planmeca Group, wo er als Leiter der Abteilung Digitale Bildverarbeitungstechnologie und Anwendungen tätig war, bevor er bei Ensto eintrat.

Während seiner Karriere gewann Markku Erfahrung in mehreren Aufgabenbereichen in der Technologiebranche, wozu Produktentwicklung, Verkauf, Marketing, Führungsfunktionen auf Geschäftsbereichsebene sowie bei der Integrierung von Akquisen gehören. Er hatte geschäftlich mit Elektrizität zu tun in den Jahren als er für Fiskars Power Systems arbeitete, wo er die Kundendienstbetreuung für unterbrechungsfreie Stromversorgungsaggregate entwickelte.

Markku ist überzeugt, dass Ensto ein solides Unternehmen ist, in dem stabile private Eigentumsverhältnisse herrschen und das stark auf Innovation und Wachstum hin ausgerichtet ist und auf unternehmerische Werte setzt, sodass es einem leicht fällt „daran zu glauben und darin zu investieren“. Die internationale Atmosphäre bei Ensto schafft ein natürliches Arbeitsumfeld für Personen wie Markku, die es gewohnt sind global ausgerichtet zu arbeiten.

Markku und seine Frau haben vier Kinder, wobei zwei von ihnen immer noch zu Hause in Nurmijärvi wohnen. In seiner Freizeit hält er sich durch Fitnessübungen, Schwimmen oder Skilaufen fit, was er im Sommer durch Bootfahren und Motorradfahren ergänzt.