1950 - Vertrauen auf Erfolg


Vertrauen in eine Vision

Das Ingenieurbüro Ensio Miettinen wurde 1958 von einem jungen, selbstbewussten Ingenieur gegründet: "Selbstverständlich war ich mir sicher, dass ich Erfolg haben würde! Ich kannte das Business in- und auswendig." Ensio arbeitete einige Jahre im Ingenieurbüro seines Vaters bevor er sein eigenes Unternehmen gründete. Er war zuversichtlich, dass sein Geschäft mit dem Drehen kleiner Metallteile eventuell zu etwas Größerem wird.

Finnland steht auf eigenen Füßen

Nach dem Krieg litt Finnland Not an fast allem. Ensio Miettinen realisierte, dass man etwas tun muss um etwas zu bekommen. Und zwar man selbst.

Know-how aus Deutschland

Miettinen sammelte Wissen und Ideen von deutschen Ingenieuren. In den 1950ern war Deutschland das führende europäische Land im Bereich Ingenieurtechnik. Wann immer er auf neue Produkte in seiner Branche traf, fragte er sich: „Wer produziert das in Finnland?“ Sehr häufig war die Antwort: „Niemand“.

Reduzierung und scharfsinnige Strategie

Schon früh verstand er, dass selbstverständlich das Produktionsvolumen in Finnland niedriger sein musste als in Deutschland, und zwar zu etwa einem Zehntel. Ein kluger Schachzug war es, sich auf Produkte zu konzentrieren, die größere Industrieunternehmen für nicht realisierbar hielten. Auf diese Weise konnte Ensio Miettinen damals mit nahezu jedem neuen Produkt eine Marktlücke füllen.